BJ

Binder Jetting

BJ – Binder Jetting

formvollendete Ergebnisse bei farbenfroher Leistung.

Ähnlich dem Lasersintern beim Binder Jetting (BJ) zunächst eine Schicht Pulver aufgetragen. Das BJ fällt unter die Kategorie Freistrahl-Bindemittelauftrag. Dies bedeutet, dass die jeweilige Pulverschicht an den Stellen, an welchen das Modell entstehen bzw. Farbe aufgetragen werden soll, mit einem sensiblen Mix aus Farbe und Bindemittel bedruckt wird.

Anschließend senkt sich die Bauplattform um die eingestellte Schichtdicke ab und der Prozess beginnt erneut. Auch hier dient das nicht benötigte Pulver als Stützmaterial – eine Wiederverwendbarkeit des Pulvers ist zu 100% gegeben.

Wird ein Modell mit vielen Farbinformationen benötigt, gibt es kein passenderes Verfahren als das Binder Jetting. Egal ob für Anschauungs-, Schulungs- oder Testzwecke – die vollfarbigen Modelle mit bis zu 390.000 Farben erklären in einem Modell mehr als 1.000 Wörter es könnten.

Vielfältigkeit

Gestaltungsfreiheit ohne Grenzen.

Egal welche Idee Sie visualisieren möchten, mit den unzähligen Farbkombinationen des Binder-Jetting-Verfahrens sind Sie bestens aufgestellt.

Nachbehandlung

wie bieten Ihnen das Oberflächen-Finishing, welches das Maximum aus Ihrem Binder-Jetting-Bauteil herausholt.

Informationen zu Ihren Möglichkeiten der Oberflächennachbehandlungen finden Sie über folgenden Button:

Nachbehandlung

Anwendungsfelder

Anwendung findet das Binder Jetting beispielsweise in Bereichen wie.

Architektur & Bau

Präsentationsmodelle

Messemodelle

Designstudien

Modellbau

Kunstobjekte

Prototypen

Treten Sie mit uns in Kontakt

Sie wünschen mehr Informationen oder benötigen Hilfe bei der Auswahl des passenden Materials bzw. Verfahrens?

Wir stehen Ihnen gerne zur Seite!